Kontakt
Terasse
Trockenbau
Trockenbau

Gipsfaser­platte

Aufsparrendämmung

Gipsfaserplatten sind Platten, die mit Zellulosefasern verstärkt wurden. Sie sind damit bei geringerer Dicke genauso leistungsfähig wie Gipskartonplatten, die mit einem Karton stabilisiert werden.

Gipsfaserplatten sind i. d. R. frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen, weisen gute schalldämmende Eigenschaften auf und sind sehr robust.

Gipsfaserplatten sind im Trockenbau vielseitig verwendbar. Selbst für Bereiche mit Brandschutz- und Feuchtraumanforderungen sind sie einsetzbar.

Einsatzbereiche:

  • Wandkonstruktionen
  • Dachkonstruktionen
  • Deckenkonstruktionen
  • Trockenestriche
  • Dachbodenelemente

Quelle Bild: Saint-Gobain Rigips

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG